Lophius Tedeschi – Schreibwerkstatt die Zweite

Nachdem ich im Mai das Vergnügen hatte als Gastgeber von Lophius Tedeschis erste Schreibwerkstatt in der Bibliothek zu fungieren, hatten wir diesmal verabredet die zweite Schreibwerkstatt in der Ruine zu veranstalten. Wie immer wurde ich nicht enttäuscht. Lophius war wieder ein wunderbarer Moderator und trotz kleinerer Probleme mit dem Stream hatte der kleine Trupp an Dichtern und Denkern sichtlich Spaß an der Veranstaltung.

Lophius hat seine Eindrücke zur Schreibwerkstatt auf seinem Blog LoVe Poetry niedergeschrieben.

Um euch einen Eindruck zu vermitteln, wie so eine Schreibwerkstatt ablaufen kann, beschreibe ich für euch den Ablauf unseres Meetings am 15.06. von 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr.
Nach einer kurzen Einleitung startete Lophius die Themenwahl mit einem Vorschlag seines Sohnes. “Nilpferd” war die Vorgabe … So! … Gedichte über Nilpferde? Nicht wirklich …  Also mussten schnell alternative Vorschläge her. Die Gruppe arbeitete sich langsam über “Wackelpudding” zu “Pfirsichbaum” und diverse Derivate (Pfirsichbaumblüte, Pfirsichbaumblütenstaub) zu etwas ernstgemeinteren Vorschlägen durch. Afrika, Frühling, Rheinkarnikel und Märchenwald standen schließlich als weitere Themenvorschläge im Raum. Bei soviel Auswahl musste schliesslich eine Abstimmung her, die Märchenwald dann knapp vor Pfirsichbaum gewann.
Als nächstes folgte die Wörterbörse. Jeder der acht Teilnehmer sollte zum Thema “Märchenwald” drei ihm passende Stichwörter (er)finden. Das Ergebnis, das in einer ca. 10 minütigen Phase mit wirklich passender sphärisch/ruhiger Musik erarbeitet wurde, könnt ihr auf dem folgenden Szenenbild bewundern.

Lophius zweite Schreibwerkstatt in der Ruine - Hier mit unserer Wörterbörse

Verenas Textmonolithen sind hierzu eine wirklich gute Idee und führen dazu, dass alle Teilnehmer die Stichwörter jederzeit vor Augen haben. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob. Verena und Lophius bilden ein perfektes Gespann, dass sich gerade bei solchen Arbeiten gut ergänzt. Während Lophius die Gemeinschaftsarbeit moderiert, schreibt sie die Texte an die Wand und kümmert sich um Nachfragen oder kleine Probleme. Als Gastgeber bleibt mir hier kaum etwas zu tun und ich kann mich zurücklehnen und mich über den gelungenen Abend freuen.
Aus den insgesamt 24 Wörtern durfte dann jeder Teilnehmer die ihm passend erscheinenden auswählen und innerhalb von 30 Minuten ein Gedicht schreiben. Was sich erstmal langwierig anhört, wird durch die gute Musikauswahl und immer wieder kleinen scherzhaften Unterhaltungen aufgelockert. Bei Problemen oder benötigter Hilfestellung war es jederzeit möglich sich mit Lophius oder den anderen abzusprechen.

Wer fertig war und sein Gedicht auch vorgetragen haben wollte, konnte es dann Lophius zusenden. Seine tiefe, ruhige Stimme eignet sich natürlich bestens dafür. So bildete also eine Gedichtelesung den Abschluß der Schreibwerkstatt.

Damit ihr auch einen Eindruck davon bekommt welche Gedichte an so einem Abend zustande kommen können, hier eine Auswahl. Luisa Bourgoin und Art Raymaker haben mir ihre Gedichte freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

“vogonische Lyrik”
von Luisa Bourgoin

am Ende eines mit grünem Moos überwucherten
mystischen Trampelpfad,
hockt der Gnom Abraxas auf seinem Baumstumpf,
glaubt er dreht am Rad
werkelt am Wurzelzahnrad seines Astzweigdrehers
ächzt … Grumpf!

derweil äugt die
Wunschpunschselige Grinsekatze
Träumerisch von der Fensterbank hinaus
in die weite Welt der Drachen, Wölfe, Elfen u. Zauberer auf

DER PFIRSICHBAUM
von Art Raymaker

sie erhebt sich aus dem traumschwangeren boden
und reckt ihre aeste empor,
entfaltet sich zu einem riesen,
beugt sich wieder unter der last ihrer elfenleichten blaetter,

der zeitpunkt naht, in dem sie ihre frucht gebiert

die hoehlung des baumes oeffnet sich,
und es tritt aus der furche,
ein schimmlig-schillerndgruener pfirsich,
der lautlos auf das moosbett faellt

kaninchen laufen herbei um den ankoemmlung zu begruessen,
….und ihn sich einzuverleiben,
die mutter blickt sanft laechelnd,
waehrend sich der kreis schliesst

Verwandte Artikel:

  1. Schreibwerkstatt mit Lophius Tedeschi – Das Konzept steht
  2. Lophius Tedeschi: Schreibwerkstatt
  3. Lophius Tedeschi: Schreibwerkstatt
  4. Lophius Tedeschi: Zerbrochene Worte
  5. Lesung: Lophius Tedeschi – Zerbrochene Worte
Tagged with:

Recent Entries

Hinterlasse eine Antwort